Aktuelle Ereignisse



Kommende Termine

Spielabende in Kettwiger Rathaus

  

 

Donnerstag 23.06.2022

ab 17:00 Uhr fällt aus wegen Fronleichnam

 

Donnerstag 30.06.2022

ab 17:00 Uhr Schach für Alle

2G plus negativem Schnelltest (24h) oder 3. Impfung (Boosterung)

 

Donnerstag 07.07.2022

ab 17:00 Uhr Schach für Alle

2G plus negativem Schnelltest (24h) oder 3. Impfung (Boosterung)

 

Donnerstag 14.07.2022

ab 17:00 Uhr Schach für Alle

2G plus negativem Schnelltest (24h) oder 3. Impfung (Boosterung)

 

Donnerstag 21.07.2022

ab 17:00 Uhr Schach für Alle

2G plus negativem Schnelltest (24h) oder 3. Impfung (Boosterung)

 

Donnerstag 28.07.2022

ab 17:00 Uhr Schach für Alle

2G plus negativem Schnelltest (24h) oder 3. Impfung (Boosterung)

 

 

 

 

Mannschaftskämpfe Saison 2021/22             

 

Sonntag, 22.05.2022

11:00 Uhr KSG II - SV Mülheim-Nord 7 (fiel aus)

 



Spielberichte:

 

Sonntag, den 27.03.2022  SF Katernberg VI - KSG 48  I (Arno Kuck)

Die 1. Mannschaft der Kettwiger Schgesellschaft 1948 hat gestern gegen SF Katernberg 6 mit 3:1 verloren. nur Rolf Hasselbeck konnte gewinnen. Morteza Ziabari, Gunnar Warnemünde, Arno Kuck und Ralf Michaelis remisierten. Damit ist die erste Mannschaft auf den 4. Platz abgerutscht.  Endstand 3:1.

 

Sonntag, den 13.02.2022  KSG 48 I - SK Holsterhausen III  3:1   (Arno Kuck)

Die 3. Mannschaft vom SK Holsterhausen trat nur mit sechs Spielern an, so dass Kettwig rasch mit 2:0 führte. Daher konnten sich die Kettwiger Spieler etwas zurücklehnen. Nach zwei Stunden Spielzeit gaben sich Ralf Michaelis, Patrick Kaienburg und Morteza Ziabari mit einem Remis zufrieden. Spannend wurde es noch einmal, als Pascal Bauer seinen Gegner unterschätzte und plötzlich in einem Mattnetz landete. Zwischenstand 2:1. Dr. Gerd Rühle hatte zu diesem Zeitpunkt schon einen Figurenvorteil. Sein Gegner gab kurz danach auf. Zwischenstand: 3:1 . Der Kettwiger Sieg stand fest. Daraufhin bot Arno Kuck seinem Gegner in einem gewinnträchtigen Bauernendspiel ein Remis an, das dieser akzeptierte. Endstand 3:1.

 

Sonntag, den 23.01.2022  SV RW Altenessen - KSG 48 I  0:0   (Arno Kuck)

Kein Spieler der ersten Mannschaft der KSG 48 konnte gegen seinen Gegner aus der zweiten Mannschaft von RW Altenessen einen Sieg erringen. Allerdings verlor auch keiner. Endergebnis also 0:0.

 

Sonntag, den 05.12.2021  SF Werden V - KSG 48 I  1:2   (Arno Kuck)

Die erste Mannschaft der KSG 48 gewinnt knapp gegen SF Werden V  mit 2:1. Frühzeitig hat Dr. Rühle  zwei Siegen in der laufenden Saison seiner Gegnerin ein Selbstmatt spendiert (Zwischenstand 0:1).  Glücklicherweise gewann nur wenig später  Stefan Bee und glich damit aus. Erst zum Ende des Wettkampfs gelang Morteza Ziabari in einem Läufer- gegen Springerendspiel der Sieg (Endstand 2:1 für Kettwig). Alle übrigen Spiele gingen nach teilweise hartem Kampf remis aus.
Nach drei Runden nimmt die KSG 48 Iden 2. Platz hinter dem punktgleichen SV Rot Weiß Altenessen ein.

 

Sonntag, den 07.11.2021   KSG 48 I  - Weiße Dame Borbeck III 3:1   (Arno Kuck nach Angaben von Pascal Bauer)

Basis des Sieges der 1. Mannschaft der Kettwiger Schachgesellschaft gegen den Tabellenführer nach der ersen Runde war, dass nur ein Kettwiger (Rolf Hasselbeck) in einer interessanten Partie verlor. Morteza Ziabari, Gunnar Warnemünde, Stefan Bee und Ralf Michaelis remisierten. Emil Petricic und Dr. Gerd Rühle (mit 2. Sieg!) brachten die Kettwiger in Führung (Zwischenstand 2:1). Jetzt musste Pascal Bauer nur(!) ein Remis erreichen, um den den Kettwiger Sieg abzusichern. Pascal hatte zunächst das bessere Spiel, landete aber nach einem unterschätzten Opfer des Gegners in ein schlechtes Endspiel. Sein Gegner übersah aber einen Doppelangriff auf seinen König und seinen Turm und gab danach auf. Endstand 5:3 für Kettwig.

 

Sonntag, den 31.10.2021   KSG 48 II  - SC Listiger Bauer III 2:3   (Arno Kuck nach Angaben von Pascal Bauer)

Die 2. Mannschaft der Kettwiger Schachgesellschaft startete schlecht. Durch Niederlagen von Konstantin Jahnke, Roger Michels und Patrick Kaienburg lag stand es 0:3. Rolf Warnemünde konnte auf 1:3 verkürzen.  Pascal Bauer und Richard Kosinski hätten mit Siegen noch einen Gleichstand für dir Zweite erreichen können. Aber nur noch Richard konnte gegen einen starken Gegner gewinnen. Die Gegnerin von Pascal spielte fehlerlos undd Pascal musste sich mit einem Remis zufrieden geben. Endstand 2,5:3,5 gegen Kettwig.

 

Sonntag, den 24.10.2021  SV MH-Nord V - KSG 48 I  4:4   (Arno Kuck)

Der Start in die neue Saison begann mit einem Unentschieden. Schon nach zwei Stunden konnte Rolf Hasselbeck gewinnen (1:0 für KSG 48). Nach einem Remis von Emil Petricic und einem Sieg von Dr. Rühle und einem weiteren Remis von Gunnar Warnemünde führte die KSG 48 schon mit 3:1. Leider verlor Stefan Bee und es stand nur noch 3:2. Auch  Arno Kuck schwächte seine gute Stellung  durch Einstellen eines Bauern. Sein Gegner bot sofort  ein Remis an, was  Arno Kuck trotz noch immer etwas bessener Stellung annahm. Ralf Michaelis konnte ein Turmendspiel mit einem Minusbauern nicht halten und verlor. Die Entscheidun musst am ersten Brett fallen.  Morteza Ziabari hatte ein kniffliges Turmendspiel auf dem Brett. Jede Ungenauigkeit konnte zu einem Verlust führen. Nach Abtausch vieler Bauern blieb je Gegner ein Turm und ein Bauer auf dem Brett.  Man einigte sich auf ein Remis. Endstand 4.4.